Schreinerei-Stegmann

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Geschichte der Schreinerei

Alfred Stegmann, geboren am 13. April 1938, übernahm die renommierte
Bau- und Möbelschreiner von Schreinermeister Hans Neuendeubel und
gründete am 1. September 1963 die Einzelfirma
"Stegmann Werkstätte neuzeitlicher Holzverarbeitung".

Im Dezember 1968 bezog der Meisterbetrieb den Werkstattneubau in der
Karl-Bröge-Straße 5 in Erlangen-Bruck - ab 1975 als Möbelschreinerei geführt.

Am 1. Januar 1998 wurde die Firma in eine GmbH umgewandelt,
Gesellschafter waren Alfred Stegmann und Sohn Stefan Stegmann.

Am 1. Januar 2009 erfolgte die Firmenübergabe an Stefan Stegmann,
geboren am 15. März 1962. Seitdem führt er die Möbelschreinerei
als geschäftsführender Gesellschafter.